Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?

(25.04.2024) Ihre Wege haben sich nach einem speziellen Freundschaftsakt offenbar getrennt. Die Rede ist von Schauspielerin Francia Raisa und ihrer Weltstar-Freundin Selena Gomez. Erstere hat der Sängerin im Jahr 2017 eine ihrer Nieren überlassen. Lange wird spekuliert, ob die beiden Amerikanerinnen noch befreundet sind. In einem Interview mit "Rolling Stone" verkündet Selena nämlich, dass Taylor Swift ihre einzige Freundin in der Industrie ist. Francia kommentiert unter dem zugehörigen Instagrambeitrag "Interessant". Den Kommentar löscht sie danach allerdings und entfolgt ihrer Freundin auf der Plattform.

Francias Statement

Fans munkeln, dass der Grund für das Freundschaft-Aus die Spende war. Francia Raisa widerlegt diese Gerüchte mit folgendem Statement. "Wir hatten seit sechs Jahren nicht mehr viel miteinander gesprochen. Besonders im letzten Jahr haben wir überhaupt nicht mehr viel miteinander geredet." Die Frage, ob die Trennung mit der gespendeten Niere zu tun hat, verneint die 35-Jährige. "Es ist nichts vorgefallen, und wenn man uns beide fragt, wissen wir nicht, was passiert ist, aber wir brauchten diese Zeit der Trennung. Wenn man dann wieder zusammenkommt, ist man ein besserer Mensch." Schauen wir mal, ob sie wieder zusammen kommen.

(LV)

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien