Frist abgelaufen

Million pfutsch

(02.01.2024) In Bayern hat jemand seinen Lotteriegewinn von einer Million Euro einfach nicht abgeholt. Vor circa fünf Jahren habe die Annahmestelle im Raum Memmingen das Glückslos der Lotterie "BayernMillionen" ausgegeben, sagt Verena Ober von der staatlichen Lotteriezentrale in München heute. Allerdings kann man einen Gewinn maximal drei Jahre nach Ende des Jahres, in dem das Geld gewonnen worden ist, abholen.

Wer bekommt das Geld?

Da vor der Frist am 31. Dezember niemand den Gewinn in Höhe von einer Million Euro geltend gemacht habe, fließe das Geld nun für gemeinnützige Zwecke ins Bayerische Staatsbudget. Um im Fall des offenen Millionengewinns den Glücklichen oder die Glückliche zu finden, hatte die Lottozentrale in der Vergangenheit immer wieder die Nummer des gesuchten Loses veröffentlicht. Es wurden in den Lotto-Geschäften sogar Plakate ausgehängt, um darauf hinzuweisen, dass noch eine große Summe abzuholen ist.

(APA/DS)

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?

Wien: Klimakleber-Alarm!

Misthaufen vor Schönbrunn

Macron will Soldaten schicken

Unterstützung für Ukraine

Kiss Taylor & Marry Katy

Video mit Travis Kelce viral

Frag die Oma

Kochen mit der TikTok-Oma

Zendaya sorgt für Aufsehen

Fashion-Show bei Dune 2

Romantiker aufgepasst!

Bridget Jones kehrt zurück