'Fuchteln' hilft beim Reden

Mann Gespraech

(13.09.2017) Wer ein flüssiges Gespräch führen will, der sollte beim Reden mit den Händen rumfuchteln. Das zeigt eine aktuelle Studie aus den Niederlanden. Forscher haben herausgefunden, dass Fragen schneller beantwortet werden, wenn sie von Gesten begleitet werden. Zwar spielen sich die Reaktionsunterschiede nur im Millisekunden-Bereich ab. Trotzdem gilt: Wer Kopf und Hände bewegt, während er eine Frage stellt, bekommt schneller ein Antwort.

Studienleiterin Judith Holler:
“Besonders schnell kommt die Antwort, wenn die Gestik vor der Frage selbst endet. Das Gegenüber bekommt dadurch nämlich schon früh ein visuelles Signal, dass der Gesprächspartner zum Ende seiner Frage kommt. Es ist aber erst die erste Studie in diese Richtung und wir werden hier noch weiterforschen.“

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen