'Fuchteln' hilft beim Reden

(13.09.2017) Wer ein flüssiges Gespräch führen will, der sollte beim Reden mit den Händen rumfuchteln. Das zeigt eine aktuelle Studie aus den Niederlanden. Forscher haben herausgefunden, dass Fragen schneller beantwortet werden, wenn sie von Gesten begleitet werden. Zwar spielen sich die Reaktionsunterschiede nur im Millisekunden-Bereich ab. Trotzdem gilt: Wer Kopf und Hände bewegt, während er eine Frage stellt, bekommt schneller ein Antwort.

Studienleiterin Judith Holler:
“Besonders schnell kommt die Antwort, wenn die Gestik vor der Frage selbst endet. Das Gegenüber bekommt dadurch nämlich schon früh ein visuelles Signal, dass der Gesprächspartner zum Ende seiner Frage kommt. Es ist aber erst die erste Studie in diese Richtung und wir werden hier noch weiterforschen.“

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?