Furz-Fakt 8: Einatmen ist gesund?

(11.09.2017) Oft gehört, nie geglaubt: Angeblich ist das Einatmen des eigenen Furzes gesund.... Hast du das schon einmal gemacht, oder weichst du denen sofort aus? Ok, musst du ja nicht beantworten…

Unten geht’s weiter.

Laut einem Bericht der Western Daily ist das Einatmen des eigenen Pupses wirklich gesund. Der Geruch versorgt dich mit Schwefelwasserstoff, der in geringer Dosis Krebs, Schlaganfälle, Herzinfarkte und Demenz vorbeugen kann! Geringe Menge ist das Stichwort, bitte jetzt nicht zum Schnüffel-Helden werden. ;)

Hier geht's weiter.

Eishockey-WM: Zu Schade ...

Österreich verliert gegen GB

Hitzewelle in Mexiko

78 Brüllaffen tot

Tot auf Malle!

Deutscher (21) stürzt von Balkon!

Covid schlimmer als Grippe

Studie: Corona ist tödlicher

5 Millionen vom BMK

Ukraine Hilfe aus Österreich

Tanken in Slowenien?

Um einiges billiger!

Trump will klagen

“The Apprentice” in Cannes

VBG: Bub (9) schwer verletzt!

Steinschlag bei Wanderung