Sohn will Mutter tauschen...

...gegen ein Messi-Trikot!

(20.10.2021) Was ist das denn? Ein Volltreffer! Und das bereits vor der ersten Minute.

Am Dienstagabend hat beim Champions-League-Spiel zwischen Paris St. Germain und RB Leipzig ein kleiner Junge für Aufsehen gesorgt. Eigentlich ist sein Anliegen doch ein ganz simples gewesen. Er hat sich ein Trikot von seinem Lieblingsspieler gewünscht, nämlich von Messi. Um das deutlich zu machen, hat er kurzerhand den Wunsch auf ein Pappplakat geschrieben. Doch die Phrase, die dann auf dem Plakat stand, hat einige im Stadion amüsiert.

Leo, gib mir dein Trikot und ich gebe dir meine Mama!“ Da will der Bengel doch glatt seine Mutter gegen ein Leiberl tauschen. Die Mutter daneben ist von der Idee anscheinend nicht so ganz überzeugt gewesen. Das Match ist mit einem 3:2 für Paris St. Germain ausgegangen und Messi hat die lustige Aktion leider nicht mitbekommen. Dennoch sind viele Fans der Meinung, dass das wohl ein fairer Tausch gewesen wäre.

(NB)

Omikron: Infizierter im Zug

Positiver fährt von DE nach Tirol

Impfpflicht: Experten-Gipfel

FPÖ fordert VfGH Eilverfahren

Kinderporno: Pfarrer beurlaubt

Staatsanwaltschaft ermittelt

Adeliger oder Betrüger?

Festnahme: Geschädigte gesucht

Kündigen 150 Lehrer?

VBG: Protest gegen Impfpflicht

Testpflicht in Kindergärten?

"Schleckertests für alle"

Hühner-Nugget-Test: Traurig

Nur 2 von 12 aus Österreich

Impfung bewahrt vor Spital

Ages-Daten: zu 95% geschützt