Gangsterrapper ohrfeigt Schwan

(28.07.2018) Was ist mit diesem Typen los?

Ein deutscher Gangsterrapper verpasst einem Schwan eine Ohrfeige! Der Rapper Gzuz aus Hamburg postet ein Video auf Instagram, wie er auf einem Steg steht und dabei einfach auf einen Schwan einschlägt. Als das Tier flüchtet, lacht er und schimpft dem Schwan noch hinterher.

Gangsterrapper ohrfeigt Schwan 1

Der Clip geht im Netz viral und sorgt für große Empörung. Die Tierschutzorganisation PETA hat den Rapper wegen Tierquälerei angezeigt.

Rechtsanwalt Christian Arleth von PETA:
"Beim Tatbestand der Tierquälerei drohen in Deutschland eine Geldstrafe oder bis zu drei Jahre Haft. Gzuz soll seine Aggressionen in seiner Musik oder beim Sport ausleben, aber nicht an irgendwelchen Lebewesen."

Der Rapper ist übrigens bereits vorbestraft - unter anderem wegen Körperverletzung.

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen