Gas-Alarm an der TU-Innsbruck!

(11.07.2014) Ammoniak-Alarm an der technischen Uni Innsbruck. Gestern Vormittag tritt aus einer Gasflasche in einem Chemielabor plötzlich Ammoniak aus. Eine Reinigungskraft bemerkt den Gasgeruch und schlägt sofort Alarm. Die Feuerwehr rückt mit Schutzanzügen an und evakuiert das Gebäude.

Claudia Thurner von der Tiroler Krone:
“Laut Auskunft der Universität sind zirka zehn Personen zu diesem Zeitpunkt in den Laborräumen tätig gewesen. Die Reinigungskraft musste zu einem Arzt gebracht werden. Sie hatte gereizte Augen und Schleimhäute. Die Feuerwehr hat das Gebäude dann auch noch gelüftet.“

Kurz danach konnte bereits Entwarnung gegeben und der Uni-Betrieb wieder aufgenommen werden. Ursache für den Ammoniak-Austritt dürfte eine defekte Gasflasche gewesen sein.

Trump verweigert Aussage

Ermittlungen zu Geschäftspraktiken

Beim 12. Mal geschnappt

Duo hinterlässt enormen Schaden

Hund stößt Herrchen von Berg

Wegen Leine stürzen beide ab

200 Alpengletscher verschwunden

Seit Ende des 19. Jahrhunderts

Schnaderbeck und Makas

ÖFB-Duo beenden Karriere

Schlepper in Wien entlarvt!

Verfolgungsjagd mit Schüssen

Tödlicher Rasenmäher-Streit

Mann in USA angeklagt

Marie und Paul an der Spitze

Babynamen-Ranking 2021 ist da!