Gas-Alarm an der TU-Innsbruck!

(11.07.2014) Ammoniak-Alarm an der technischen Uni Innsbruck. Gestern Vormittag tritt aus einer Gasflasche in einem Chemielabor plötzlich Ammoniak aus. Eine Reinigungskraft bemerkt den Gasgeruch und schlägt sofort Alarm. Die Feuerwehr rückt mit Schutzanzügen an und evakuiert das Gebäude.

Claudia Thurner von der Tiroler Krone:
“Laut Auskunft der Universität sind zirka zehn Personen zu diesem Zeitpunkt in den Laborräumen tätig gewesen. Die Reinigungskraft musste zu einem Arzt gebracht werden. Sie hatte gereizte Augen und Schleimhäute. Die Feuerwehr hat das Gebäude dann auch noch gelüftet.“

Kurz danach konnte bereits Entwarnung gegeben und der Uni-Betrieb wieder aufgenommen werden. Ursache für den Ammoniak-Austritt dürfte eine defekte Gasflasche gewesen sein.

X-Factor kehrt zurück!

Mit Jonathan Frakes

Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

Vorwürfe gegen Kurz

Zwei Drittel glauben daran

Impfung in Hofburg

Van der Bellen lädt ein

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma

Britischer Politiker erstochen

Abgeordneter David Amess tot

Häusliche Gewalt in GB

Häufig ohne Folgen

Schanigarten von Lkw erfasst

Vier Verletzte in Wien