Gas: Mitarbeiter in Kurzarbeit

Massiv Engpässe

(02.09.2022) Für die ersten Unternehmen und vor allem deren Mitarbeiter hat der hohe Gaspreis jetzt Folgen!

So muss der oberösterreichische Faserhersteller Lenzing an einem Standort im Burgenland die Produktion zurückfahren. Beim AMS ist bereits für die Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet worden.

In welchem Ausmaß die Produktion zurückgefahren werden muss, das werden die Gas- und Strompreise der nächsten Tage entscheiden. Der Standort der Firma ist von gas abhängig, jetzt soll etwa auf Photovoltaik umgerüstet werden, um den Standort zu retten, aber das geht nicht so schnell.

Der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil hat seine Forderung nach einem Energiepreisdeckel jetzt nochmals bekräftigt und die Regierung kritisiert.

(FJ)

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen