Stmk: Gasexplosion in Haus

Verletzter im Spital

(02.05.2024) Ein Mann (72) ist am Donnerstag in der Früh in Hart bei Graz offenbar nach einer Gasexplosion in seinem Haus "schwerst verletzt" worden, wie ein Polizist der APA sagte. Eine Hauswand ist eingestürzt. Der Mann wurde geborgen und in das LKH Graz gebracht. Die Einsatzkräfte können das Objekt derzeit nicht betreten, wie der Polizeisprecher sagte. Man gehe nicht von Fremdeinwirkung aus, aber das müsse überprüft werden, so der Sprecher.

Bei dem Objekt in Hart südöstlich von (Bezirk Graz-Umgebung) handelt es sich um ein älteres Einfamilienhaus. Der Mann soll allein im Hause gewesen sein und dürfte mit einer Gasflasche hantiert haben. Nachbarn hatten den Knall gehört und die Einsatzkräfte verständigt. Das Landeskriminalamt Steiermark hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

(apa/mc)

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung