Gastro-Paar fett abgezockt

(19.04.2017) Unbekannte aus Italien zocken ein Gastro-Pärchen aus dem Mühlviertel fett ab! Was ist passiert? Die Täter geben vor, das Lokal der Oberösterreicher kaufen zu wollen. Es findet ein Treffen im italienischen Camo statt. Die angeblichen Kaufinteressenten schlagen einen Deal vor: Ein Geldwechselgeschäft - große gegen kleine Banknoten. Dafür wird noch eine Provision von zehn Prozent in Aussicht gestellt. Letzte Woche Montag findet dann ein weiteres Treffen in Italien statt.

Johann Haginger von der Oberösterreich Krone:
"Da hat der Gastwirt dann 112.00 Euro in bar für das Tauschgeschäft mitgenommen. Am Anfang hat er auch gedacht, das Wechselgeld bekommen zu haben. Doch als er dann nachgeschaut hat, waren das nicht die Provision und die versprochene Anzahlung für den Immobilienkauf, sondern nur wertlose Papierschnipsel."

Die unbekannten Täter sind bereits über alle Berge. Alle Infos checkst du dir in der heutigen Oberösterreich Krone und auf krone.at.

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien