Geburt im Rettungswagen

(05.02.2015) Da hatte es ein kleiner Kärntner aber supereilig. Eine Villacherin hat ihr Baby gleich im Rettungswagen zur Welt gebracht. Auf dem Weg ins Krankenhaus werden die Wehenabstände plötzlich so kurz, dass das Rettungsteam am Straßenrand anhält. Die Geburt ist dann zum Glück ohne Komplikationen verlaufen.

Serina Babka von der Kärntner Krone:
“Großes Kompliment auch an den Papa. Der musste nämlich während der Geburt wegen Platzmangels aus dem Rettungswagen raus und in der Kälte frieren. Mutter, Vater und Sohn geht es aber bestens.“

Video: Stier in Linz ausgebüxt

Polizei war im Großeinsatz

Apple entwickelt Suchmaschine

als Konkurrenz für Google

Spott-Welle für Kim Kardashian

gibt mit privater Insel an

OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Zoo tötet erneut Tiere

wegen Modernisierung

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt