Geburt in 27 Sekunden!?

Sie gebärt in Rekordzeit

(07.05.2021) Für viele Frauen ist die Geburt ein sehr langer und anstrengender Prozess. Nicht für Sophie Bugg (29) aus England. Sie gebärt ihre Kinder in Rekordzeit, doch Baby Nummer 3 toppt wirklich alles.

Nur 27 Sekunden

"Ich saß auf der Toilette und fing an zu pressen und es fühlte sich nicht so an, als würde ich gleich das große Geschäft verrichten. Dann griff ich zwischen meine Beine und fühlte nur ihren Kopf! Es war einfach so unerwartet", erzählt die Britin. Durch ihr Geschrei wurden ihre anderen zwei Kinder und ihr Mann aufmerksam und eilten ihr direkt zu Hilfe. 12 Minuten später trafen die Rettungskräfte ein und brachten die frischgebackene Mutter und ihr Baby ins Krankenhaus.

Nicht das erste Mal

Die Geburten haben im Haus Bugg noch nie lange gedauert, wie britische Medien berichten. Ihr erstes Kind brachte Sophie ebenfalls zu Hause innerhalb von 12 Minuten zur Welt. Baby Nummer zwei wartete zwar bis zum Krankenhaus, kam dann aber auch nach 26 Minuten.

"Ich höre die Geschichten anderer Leute und ich kenne mehrere, die 72 Stunden in den Wehen lagen und ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen! Ich habe das noch nie erlebt - meine längste Wehe war 26 Minuten und ich habe drei Kinder bekommen. Die Leute, die das durchmachen müssen, tun mir wirklich leid!"

Mit 27 Sekunden legt sie aber nochmal einen drauf und darf den Titel "schnellste Geburt der Welt" tragen.

(DP)

1,3 Mrd Energiekostenzuschuss

Für Österreichische Unternehmen

Ukrainer müssen zahlen

Öffis ab Oktober nicht mehr gratis

Kinder immer dicker

Jeder 3. Bub übergewichtig

Baby im Koma

Gericht: Leben oder sterben?

Faktencheck-Klimabonus

Kein Geld für Frauenhäuser?

Impfung: 20-Jähriger stirbt

Todesfall nach Corona-Impfung

24 Schüler missbraucht

Lehrer schon 2013 beschuldigt

Sabotage ist 'wahrscheinlich'

Sagt EU zu kaputter Pipeline