Gedenkfeier: 5 Jahre Loveparade-Drama

(25.07.2015) Erinnerst du dich noch an den dramatischen Vorfall auf der Loveparade 2010? Am Abend wurde mit der "Nacht der 1.000 Lichter" den Toten gedacht!

Vor genau fünf Jahren hat sich das Techno-Festival zur tödlichen Falle für 21 Menschen entwickelt. Im Zugangsbereich der Veranstaltung kam es damals auf Grund fehlgeleiteter Besucherströme, wodurch immer mehr Menschen eingekesselt wurden, zu einem Gedränge. Über 500 Menschen wurden verletzt. Für 21 kam jede Rettung zu spät.

Augenzeuge Tobias sagt: "Es ist der Tag, der mein Leben verändert hat vor fünf Jahren. Hier wieder zurückzukehren bedeutet für mich, ist um etwas mehr Ruhe zu haben. Wir gedenken der 21 Toten und denken an das, was uns selbst passiert ist."

Was viele Angehörige auch belastet ist, dass bis heute noch niemand dafür verurteilt wurde. Es wird sogar noch immer geprüft, ob überhaupt ein Strafprozess eröffnet wird.

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen