Gefährliche Babywiege

Zehn Todesfälle

(06.04.2019) In den USA wird vor der Babywiege „Rock 'N Play Sleeper“ des Herstellers „Fisher Price“ gewarnt. Sowohl die US-Verbraucherschutzbehörde als auch der Hersteller selbst wenden sich an die Öffentlichkeit, weil die Wiege in den USA für den Tod von zehn Babys verantwortlich sein soll.

In allen Fällen haben sich die Babys bzw. Kleinkinder in der Wiege gedreht. Das machen Kinder in der Regel erst ab einem Alter von drei Monaten. Wie sie dann genau zu Tode gekommen sind, ist nicht bekannt.

Nun wird darauf hingewiesen, dass Babys in solchen Wiegen immer angeschnallt sein und auf dem Rücken liegen sollen. Außerdem soll man keine Kissen oder Ähnliches in die Wiege legen.

In Österreich ist das Produkt über Versandhändler wie Amazon erhältlich.

Wirbel um Kopftuch-Urteil

"Dann müssten auch Kreuze weg"

Signa-Passiva bei 5 Mrd. Euro

Plus: Schulden bei Kurz

COP28: Austria-Dubai

VDB & CO. am Klimagipfel

Vergewaltiger erhängt

5 Jugendliche als Mörder

Das Reiten der Corona Welle

30.000 Leute im Krankenstand

Evan Ellingson (35)

Todesursache bestätigt

Alkolenker crasht Polizeiauto

Schwerer Unfall in Wien

500 Millionen für die Kinder

Bund will Zukunftsfonds