Gefährliche Babywiege

Zehn Todesfälle

(06.04.2019) In den USA wird vor der Babywiege „Rock 'N Play Sleeper“ des Herstellers „Fisher Price“ gewarnt. Sowohl die US-Verbraucherschutzbehörde als auch der Hersteller selbst wenden sich an die Öffentlichkeit, weil die Wiege in den USA für den Tod von zehn Babys verantwortlich sein soll.

In allen Fällen haben sich die Babys bzw. Kleinkinder in der Wiege gedreht. Das machen Kinder in der Regel erst ab einem Alter von drei Monaten. Wie sie dann genau zu Tode gekommen sind, ist nicht bekannt.

Nun wird darauf hingewiesen, dass Babys in solchen Wiegen immer angeschnallt sein und auf dem Rücken liegen sollen. Außerdem soll man keine Kissen oder Ähnliches in die Wiege legen.

In Österreich ist das Produkt über Versandhändler wie Amazon erhältlich.

Sportjournalist stirbt bei WM

Argentinien gegen Niederlande

Polizei auf Christkindlmärkten

Gegen Diebstähle

Korruption im EU-Parlament?

Vizepräsidentin in Haft

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise