Gehaltsverhandlung: Trau dich

5 Tipps für mehr Geld

(11.11.2019) Frag deinen Chef ruhig nach einer Gehaltsanpassung! In vielen Unternehmen stehen in den nächsten Wochen die alljährlichen Mitarbeitergespräche auf dem Programm. Eine ideale Gelegenheit, um mit etwas Verhandlungsgeschick dein Gehalt aufzubessern. Doch laut einer aktuellen Umfrage von "karriere.at" ist jeder Vierte davon überzeugt, gar keine Chance auf mehr Kohle zu haben. Vor allem Frauen sind bei diesem Thema oft zu zurückhaltend.

Trau dich ruhig und bereite dich auf das Gespräch gut vor, sagt Tobias Prietzel von “karriere.at“:
"Man kann Verhandeln wirklich lernen. Übung macht den Meister. Also man soll sich einfach auf das Mitarbeitergespräch gut vorbereiten, sich Mut zusprechen, sich motivieren."

5 Tipps für die Gehaltsverhandlung:

• Bereite dich vor: Erstelle eine Liste deiner erbrachten Leistungen und übe mit einem Bekannten oder vor dem Spiegel das Gespräch.

• Bleibe immer höflich, aber mach deinen Standpunkt klar.

• Vermeide das Wort “Gehaltserhöhung, besser ist es von einer “Gehaltsanpassung“ zu sprechen.

• Poker nicht zu hoch, verkaufe dich aber auch nicht unter deinem Wert.

• Vergleiche dich auf keinen Fall mit Kollegen und versuche ja nicht den Chef zu erpressen.

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert

Ö: 57% der Wege per Auto

PKW weiter hoch im Kurs

Italien: Neue "Blitzer"-Regeln

Warnschilder vor Radarfallen

Sex mit 12-Jähriger: Prozess

Polizist in Graz vor Gericht

Schwerer CO2-Unfall in Salzburg

Drei Verletzte

Reparaturbonus auch für Fahrräder

Fortführung bis 2025

Sturz im Supermarkt inszeniert

freche Aktion von Britin

Paparazzi-Hater

Kim K´s Sohn ist aggro!