Geht es wirklich ohne Lockdown?

Müssen 4. Welle brechen

(09.11.2021) Schaffen wir es wirklich ohne Lockdown durch die vierte Welle? Die Infektionszahlen in Österreich bleiben leider auf Rekordniveau. Die Politik hofft, dass man mit der 2G-Regel und schärferen Hygienemaßnahmen die Situation unter Kontrolle bringt. Die Meinungen der Mediziner gehen da auseinander: Einige fordern jetzt einen raschen, kurzen Lockdown, dann wären die Zahlen bis zum Advent wieder deutlich besser. Andere glauben hingegen, dass wir auch ohne Lockdown da durchkommen.

So auch Umwelthygieniker Hans-Peter Hutter von der MedUni Wien:
"Wir haben alle Instrumente in der Hand, um diese Welle zu brechen. Anders als vor einem Jahr gibt es Impfstoff - und zwar ausreichend für alle. Wir brauchen deutlich mehr Erstimpfungen, wir dürfen aber auch auf die Booster nicht vergessen."

Und es braucht auch bei der Umsetzung der Hygienemaßnahmen wieder mehr Disziplin, so Hutter:
"Ich denke spätestens jetzt haben wirklich alle verstanden, dass die Pandemie eben nicht vorbei ist. Abstand halten, Hände waschen, FFP2-Maske tragen - das sind alles wirklich einfache und sehr effektive Maßnahmen, die wir wieder viel stärker und genauer einhalten müssen."

(mc)

Nasa lenkt Asteroiden ab!

Dart Mission erfolgreich!

7 Tote Frauen im Jahr 2024

Politik sucht Antworten

Baby schwer misshandelt!

Nur 17 Monate für Vater?

Ungarn lässt Schweden gewähren

Was bedeutet der Nato Beitritt?

Erfolgreichste ballsaison

Besucher- und Umsatzrekord

Jugendkriminalität wird brutal

Polizei bildet Arbeitsgruppe

Mutter (33) stirbt in Flammen

Wohnhausbrand in Salzburg

Klimademo auf A23

Zorn im Frühverkehr