Geisterauto überfährt Besitzerin

(27.10.2015) Ein Geisterauto hat eine Oberösterreicherin überfahren und schwer verletzt. Die 57-Jährige hat gerade an ihrem Wagen herumgewerkelt. Dumm: Trotz ziemlich steiler Garageneinfahrt hat die Frau vergessen die Handbremse anzuziehen oder einen Gang einzulegen.

Es passiert was passieren muss, Hedwig Savoy von der Oberösterreich Krone:
"Der Wagen hat dann zu rollen begonnen. Weil die Fahrertür offen war, ist die Frau hinterhergelaufen, wollte hineingreifen und die Handbremse anziehen. Aber die offene Fahrertür hat sie leider umgeworfen und dabei schwer verletzt."

Ihr Mann hat den Unfall mitansehen müssen und der 57-Jährigen dann sofort geholfen und die Rettung gerufen. Das Geisterauto ist schließlich in der Thujenhecke des Nachbarn stecken geblieben.

Die ganze Story liest du heute in der Oberösterreich Krone und auf Krone.at

Schüsse auf jüdische Volksschule

Unbekannte schießen auf Fassade

Brand in Neugeborenen-Klinik

7 Babys sterben

Mädchen (2) von Türe begraben!

Gmunden: Kind schwer verletzt!

Bad Goisern: Quadunfall

Mann (39) stirbt an Unfallort

Feuerwehrmann rettet Hund

Sprung in Donaukanal

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten