Geisterfahrt mit Mopedauto

(05.11.2015) Mit einem Mopedauto als Geisterfahrer unterwegs! Riesenaufregung auf der S36 im steirischen Bezirk Murtal. Ein 62-Jähriger fährt mit einem Mopedauto, mit dem er auf der Schnellstraße ohnehin nichts verloren hat, auch noch in die falsche Richtung auf. Mehrere Kilometer tuckert er als Geisterfahrer dahin, ein entgegenkommender LKW-Lenker kann ihn schließlich per Lichthupe zum Anhalten bewegen.

Der Mann ist weder alkoholisiert, noch verwirrt gewesen. Er hätte schlichtweg einen Fehler gemacht, so Manfred Niederl von der Steirerkrone:

“Der Mann hat sich auch mehrmals entschuldigt und wollte die Strafe vor Ort bezahlen. In so einem Fall muss aber natürlich Anzeige erstattet werden. Die Polizei hat ihn aber sicher von der Schnellstraße abgeleitet und weiterfahren lassen.“

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!

Klimakleber stürmen Parlament

Polizei blockiert Eingang!