Geisterfahrt mit Mopedauto

(05.11.2015) Mit einem Mopedauto als Geisterfahrer unterwegs! Riesenaufregung auf der S36 im steirischen Bezirk Murtal. Ein 62-Jähriger fährt mit einem Mopedauto, mit dem er auf der Schnellstraße ohnehin nichts verloren hat, auch noch in die falsche Richtung auf. Mehrere Kilometer tuckert er als Geisterfahrer dahin, ein entgegenkommender LKW-Lenker kann ihn schließlich per Lichthupe zum Anhalten bewegen.

Der Mann ist weder alkoholisiert, noch verwirrt gewesen. Er hätte schlichtweg einen Fehler gemacht, so Manfred Niederl von der Steirerkrone:

“Der Mann hat sich auch mehrmals entschuldigt und wollte die Strafe vor Ort bezahlen. In so einem Fall muss aber natürlich Anzeige erstattet werden. Die Polizei hat ihn aber sicher von der Schnellstraße abgeleitet und weiterfahren lassen.“

Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!

Covid Abwasser-Analysen

Zahlen gehen zurück

Auf Baum und Kranz verzichten?

Umfrage: Jeder zweite Mann!

87-Jährige geschlagen!

Fahndung in Mattersburg

Farbe auf Scala geschüttet

Mailand: Aktivisten in Haft

AKW Mochovce: Undichte Stelle!

Inbetriebnahme unterbrochen

Das spritzfreie Pissoir!

Forschung: SO sieht es aus!

D: Reichsbürger festgenommen

Auch Österreicher darunter