Geldtransporter-Überfall geklärt

(03.06.2014) Riesenerfolg für die Polizei in Oberösterreich. Der spektakuläre Überfall auf einen Geldtransporter in Marchtrenk dürfte geklärt sein. Maskierte und schwer bewaffnete Unbekannte haben den Geldtransporter gestern Früh vor einer Bank abgefangen, die Mitarbeiter gefesselt und sich mit dem Geld aus dem Staub gemacht. Nach intensiven Ermittlungen haben für drei gebürtige Rumänen – zwei Männer und eine Frau - am Grenzübergang die Handschellen geklickt.

Gottfried Mitterlehner vom Landeskriminalamt Oberösterreich:

“Wir hatten einen guten Hinweis auf das Fluchtfahrzeug und den Personenkreis. Wir haben die Tatverdächtigen dann observiert und festgestellt, dass sie das Land verlassen wollen. Eine Cobra-Einheit hat dann am Grenzübergang zugegriffen. Die Verdächtigen haben keinen Widerstand geleistet. Wir haben im Fahrzeug auch die Beute sicherstellen können.“

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung