Geldwechselbetrüger geschnappt

(04.03.2014) In Tirol hat die Polizei jetzt eine Bande Geldwechselbetrüger geschnappt! Die drei Täter haben sich um insgesamt 20.000 Euro bereichert – und zwar bei über 70 Coups in ganz Österreich. Die gebürtigen Slowaken wurden jetzt nach Ermittlungen der Tiroler Polizei in der Slowakei festgenommen.

Ihr Masche war einfach: Die Bande hat billige Gegenstände mit einer 500 Euro Note bezahlt, so Günther Krauthackl von der Tiroler Krone:
„Das Trio war äußerst gerissen. Als der Verkäufer dann gewechselt hat, haben zwei andere der Gauner den Verkäufer abgelenkt und ihn ihn ein Gespräch verwickelt und ihn derart verwirrt, dass er mehr Geld herausgegeben hat, als er eingenommen hat.“

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Reaktionen auf Kickl Statement

Mediziner: fast schon geschmacklos

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall