Geoblocking nicht ganz abgeschafft

(07.02.2018) Geoblocking bleibt! Zwar ist Onlineshopping innerhalb der EU jetzt künftig ohne Grenzen möglich. Du darfst dir also selbst aussuchen, in welchem Internetshop du einkaufst. Aber: Videos, Musik und auch Online-Spiele bleiben im Netz geblockt. Als User erhältst du weiterhin die Meldung „Nicht in Ihrem Land verfügbar“.

Diese künstlichen, nationalen Grenzen gehören endgültig und gesamtheitlich abgeschafft, kritisiert Michel Reimon, Abgeordneter der Grünen im Europäischen Parlament:

"Wenn wir wollen, dass die Europäische Union mehr zusammenwächst und dass das Gefühl innerhalb der EU komplett im Ausland zu sein vergeht, dann würde ich mir gerne österreichische Nachrichten auch jenseits der Grenze online anschauen können. Dass das weiterhin nicht geht, ist definitiv ein Nachgeben vor den Medien-Lobbys."

Wrabetz neuer Rapid Präsident

Ex-ORF-Chef erhält 87,7%

Auf Tankwaggon geklettert

16-Jähriger in Lebensgefahr

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig

Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung

Squid-Games-Star angeklagt!

Sexuelle Belästigung

Fahrradboten wollen mehr Geld

2000 Mindestgehalt

"Dick Pics" schicken strafbar?

Ministerium prüft!