Geocache löst Bombenalarm aus

(20.09.2016) Bombenalarm in Graz! Mehrere Zeugen beobachten, wie ein Mann ein etwa 15 Zentimeter langes Rohr mit grünem Schraubverschluss unter einer Metallstiege am Bahnhofsgürtel deponiert. Aus Angst, es könnte sich um eine Rohrbombe handeln, schlagen die Zeugen Alarm.

Monika Krisper von der Steirerkrone:

“Sprengstoffexperten der Polizei haben den verdächtigen Gegenstand vorsichtig geöffnet. Zum Glück hat es sich um einen harmlosen Geocache gehandelt. Im Röhrchen haben sich ein Geocaching-Logbuch, ein Bleistift und ein Magnet befunden.“

Erdbeben in Türkei und Syrien

++Hier laufende Infos++

Klimakleber wieder in Action

In Graz und Innsbruck

Grammys: Beyoncé räumt ab

32 Trophäen: Neuer Rekord

Lech: Mehr Missbrauchsfälle?

Womöglich mehr Opfer

Schon 5 Lawinen-Tote!

Alleine in Tirol!

Schneepflug in Tirol mitgerissen

Fahrer tot

Abschuss von Ballon durch USA

China: "Überreaktion"

Haimbuchner reagiert

"Zu Recht kritisiert!"