Geständnis von Josh Brolin

So war seine Mutter

(15.03.2024) Schockierendes Geständnis von "Dune"-Star Josh Brolin: Er spricht über die außergewöhnliche Beziehung zu seiner verstorbenen Mutter.

Der Hollywoodstar beschreibt seine Mutter als "völlig verantwortungslos" und gibt zu, dass sie ihn bereits in jungen Jahren zum Alkohol trinken ermutigt habe. Brolins Mutter verstarb bei einem Verkehrsunfall, während er selbst seit mehr als zehn Jahren trocken ist.

Brolin enthüllt auch, dass seine Mutter eine Auffangstation für Wildtiere betrieb und ihn und seinen Bruder zwang, die Käfige zu reinigen, was zu gefährlichen Situationen führte. Sein Bruder musste sogar nach einer Wolfsattacke genäht werden, während Brolin selbst regelmäßig Bisswunden erlitt. Trotz allem zeigt sich Brolin entschlossen, seinen eigenen Weg zu gehen und die Vergangenheit hinter sich zu lassen.

"Dune" in seinem Leben

In einem Interview offenbart der 56-jährige Schauspieler, dass er als Teenager die "Dune"-Romane als eine Form der Flucht vor der Realität las. Doch nun, als Teil der Filmreihe, erkennt er, dass die Geschichte viel tiefer geht und einen Spiegel der Gesellschaft darstellt, so Josh Brolin. Man könnte sich fragen, ob diese Erkenntnis auch etwas mit seiner eigenen Beziehung zur Realität und vielleicht sogar zu seiner Mutter zu tun hat.

(kg)

absolute Armut steigt

336.000 Menschen in Ö

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?