Gesucht: Heldenhafte Asylwerber

(21.11.2016) Helden gesucht! Nach der gelungenen Rettungsaktion von zwei Asylwerbern in Innsbruck sucht die Polizei jetzt nach den beiden Männern. Ein 5-jähriges Mädchen ist ja am Sonntag vom Balkon gestürzt. Durch die geniale Idee der beiden Asylwerber, das Kind mit einer gespannten Jacke aufzufangen, haben sie dem Mädchen vermutlich das Leben gerettet. Die Kleine hat sich nur leicht verletzt: Derzeit sind die beiden Asylwerber allerdings nicht auffindbar.

Andreas Moser von der KRONE Tirol:
"Die Polizei hat die Personalien der beiden Männer zwar aufgenommen, aber weil sie in keinem Melderegister verzeichnet sind, sind sie derzeit auch nicht greifbar. Die Beiden könnten unter Umständen nochmal gebraucht werden, sollte es zu einem Verfahren kommen. Zum Beispiel falls den Eltern vorgeworfen wird, die Aufsichtspflicht verletzt zu haben: Dann könnten sie als Zeugen aussagen. Derzeit sind sie aber leider noch nicht gefunden worden."

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror