Get to know Kaleen!

Österreichs ESC Hoffnung

(18.01.2024) Sie ist zur Österreich-Kandidatin für den 68. Eurovision Song Contest gewählt worden. Die Rede ist von der oberösterreichischen Sängerin Kaleen.

Von Oberösterreich nach Schweden

Nach dem ESC Sieg von Loreen mit Tattoo findet der diesjährige Eurovision Song Contest diesen Mai im schwedischen Malmö statt.

Schon als Kind hat Kaleen gewusst, dass sie irgendwann auf der großen Bühne des Song Contests stehen will. Bereits 2018 ist die sie als Stand-In, also die sogenannte "Ersatzfrau" für die Künstler während der Probe dabei gewesen. Die Zeit dort ist für die 29-Jährige sehr lehrreich und faszinierend gewesen.

Nachdem sich über die weiteren Jahre hinaus die Wege von Kaleen und dem ESC immer wieder überschnitten haben, ist nun endlich ihr großer Moment gekommen:

„Dass ich jetzt selbst als Künstlerin auf der Bühne stehen kann, das freut mich wahnsinnig! Da schließt sich ein Kreis.“, erzählt das österreichische Talent in einem Interview mit der Krone.

Inspiration von Queen B

Noch ist Kaleens Song für den ESC geheim, aber die Aufstiegskünstlerin habe sich sehr von Beyoncé inspirieren lassen. „Was sie macht, ist wahnsinnig professionell und unglaublich energetisch. Volle Kanne, voll energetisch, das ist genau meines.“, schwärmt sie.

Am 30. Jänner fällt die Entscheidung, wann genau Kaleen für Österreich im Mai antreten wird. Und dann heißt es: Daumen drücken!

(JH)

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!