Gewalt an Schulen steigt an!

(23.05.2018) Die Gewalt an Österreichs Schulen steigt und steigt! Österreichweit hat es im Vorjahr 835 Anzeigen wegen Körperverletzung an Schulen gegeben. Das zeigt eine parlamentarische Anfrage an FPÖ-Innenminister Herbert Kickl. Allein in Wien hat es 2017 über 300 Anzeigen wegen Körperverletzung gegeben.

Gewalt an Schulen steigt an! 1

Die Polizei bietet bereits in zahlreichen Projekten bundesweit Maßnahmen gegen Gewalt an Schulen an, das geht von Cybermobbing bis zum Umgang mit körperlicher Gewalt.

ÖVP-Sicherheitssprecher Karl Mahrer:
"Das Problem ist aber, dass dieses Angebot nur vereinzelt von Schulen wahrgenommen wird. Ich fordere daher, eine flächendeckende Anti-Gewalt-Schulung etwa bei 12- bis 13-Jährigen in jeder Schule - insbesondere in den Ballungszentren - in Österreich und ganz besonders in Wien."

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft