Gewalt an Schulen steigt an!

Faust Gewalt Frau 611

(23.05.2018) Die Gewalt an Österreichs Schulen steigt und steigt! Österreichweit hat es im Vorjahr 835 Anzeigen wegen Körperverletzung an Schulen gegeben. Das zeigt eine parlamentarische Anfrage an FPÖ-Innenminister Herbert Kickl. Allein in Wien hat es 2017 über 300 Anzeigen wegen Körperverletzung gegeben.

Gewalt an Schulen steigt an! 1

Die Polizei bietet bereits in zahlreichen Projekten bundesweit Maßnahmen gegen Gewalt an Schulen an, das geht von Cybermobbing bis zum Umgang mit körperlicher Gewalt.

ÖVP-Sicherheitssprecher Karl Mahrer:
"Das Problem ist aber, dass dieses Angebot nur vereinzelt von Schulen wahrgenommen wird. Ich fordere daher, eine flächendeckende Anti-Gewalt-Schulung etwa bei 12- bis 13-Jährigen in jeder Schule - insbesondere in den Ballungszentren - in Österreich und ganz besonders in Wien."

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“

Fahndung nach Schwerverbrecher

Fälle in Wien und Innsbruck

Messerattacke in Nizza

Drei Tote, mehrere Verletzte