Mit Vorstecher attackiert

30-Jährige ging auf Ex los

(09.02.2021) Im Wiener Gemeindebezirk Donaustadt ist am Montag der 53-jährige Ex einer 30-jährigen Serbin glimpflich davongekommen. Sie wird verdächtigt, ihn auf offener Straße mit einem Vorstecher angegriffen zu haben, nachdem sie ihn zuvor wüst beschimpft hatte. Dabei handelt es sich um ein schraubenzieherähnliches Werkzeug mit einer Spitze. Der Mann hat laut eigenen Angaben den Stichversuchen ausweichen können, woraufhin die Frau geflüchtet ist.

Stark alkoholisiert

Bei der Fahndung konnte die Frau schnell bei einer nahegelegenen Bushaltestelle aufgefunden werden. Mitsamt der Tatwaffe. Sie hat jegliche Vorwürfe bestritten. Den Vorstecher hat sie nur auf Wunsch des Ex-Lebensgefährten dabei gehabt. Ein Alkovortest hat rund 2 Promille ergeben.

(st)

Angeklagt wegen Fahren ohne Schein

Fährt mit Auto bei Anhörung

Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

52kg Trüffel beschlagnahmt

Flgh Wien: Trüffel müffelt

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet