Alarm: Gift-Raupe wieder da!

Bitte halte Abstand

(19.06.2019) Giftraupen-Alarm in Niederösterreich! Der Eichenprozessionsspinner ist wieder da, in Gerasdorf bei Wien sind erste Exemplare gesichtet worden. Die Raupe mit den langen Haaren hat schon im Vorjahr in weiten Teilen Österreichs für Angst und Schrecken gesorgt. Der Eichenprozessionsspinner stellt nämlich für den Menschen ein echtes Gesundheitsrisiko dar. Das Gift der Brennhaare kann bei uns Ausschläge, Juckreiz und Entzündungen verursachen. Für Allergiker kann das hochgefährlich werden.

Bitte Abstand halten, sagt Johannes Gepp vom Naturschutzbund:
"Die Härchen werden bereits über die Luft übertragen. Und wenn sie dann durch den Wind auf die Haut kommen, kann das schon schmerzhaft werden. Also bitte den Raupen wirklich nicht zu nahe kommen."

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"