Giftspinne beißt Schüler

Schule geschlossen

(17.06.2021) Wegen einer Giftspinne ist in Tschechien eine Schule für mehrere Tage geschlossen worden. Ein Schüler sei auf dem WC von dem Spinnentier gebissen worden, teilte die Leiterin der Schule in Mlada Boleslav heute mit. Dem Buben gehe es gut. Toxikologische Untersuchungen hatten nach Angaben der Stadtverwaltung ergeben, dass es sich um eine Vogelspinne gehandelt habe. Dieser Ansicht seien auch Spinnenexperten, hieß es.

Wer das Krabbeltier in die Grund- und Mittelschule gebracht hat, war zunächst unklar. Bisse der meisten Vogelspinnen gelten als schmerzhaft, aber in der Regel harmlos. In manchen Fällen kann es jedoch zu einer ernsthaften allergischen Reaktion kommen. Das Schulgebäude soll nun komplett desinfiziert werden, um die Spinne zu vertreiben. Mlada Boleslav liegt knapp 50 Kilometer nordöstlich von Prag.

(fd/apa)

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen

Frau äschert Kater ein

Taucht wieder auf

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung