Immer mehr Giftspinnen bei uns!

Wegen Klimawandel!

(02.08.2022) Bad news für alle Spinnenhasser! Wegen des Klimawandels wird es bei uns in Europa immer mehr Spinnen geben! Es sei damit zu rechnen, dass unser Klima für tropische Spinnenarten immer attraktiver werde, erklärt Wolfgang Nentwig, Professor für Zoologie in Bern (Schweiz). Die milden Winter und die heißen Sommer schaffen geeignete Lebensbedingungen für die giftigen Spinnen.

Alle zwei Jahre siedelt sich eine neue Spinnenart in Europa an. Grund dafür sei der globale Handel, so eine Berner Studie aus dem Jahr 2007. Dabei handle es sich um bedeutend größere Spinnen, die sich mehr in Gebäuden aufhalten und weniger in der Natur.

Folgende Spinnenarten wirst du nun öfter in Europa antreffen. Bereits in Deutschland unterwegs ist die giftige Ammen-Dornfingerspinne. Mit ihren Beißwerkzeugen kann sie die menschliche Haut durchdringen. Im Südwesten Deutschlands treibt mittlerweile die Kräuseljagdspinne ihr Unwesen. In Mitteleuropa ist die Südrussische Tarantel bereits auf dem Vormarsch.

(PS)

Krankenschwester tötet Babys?

Mutmaßlich: 5 Buben 2 Mädchen

Plagiat von Minister Karner?

Vorwurf von "Plagiatsjäger" Weber

Tanzeinlage von VdB

Ein bisschen Spaß muss sein

Friedensplan von Tesla-Gründer

Elon Musk lies Follower abstimmen

Gasspeicher zu 80% voll

Ziel früher erreicht

Pensionserhöhung bis zu 10,2 %

Minister Rauch: "Im Jahr 2023"

Bahnunfälle in Wien

Betrunkene übersehen Züge

Tempo 100 auf Autobahnen?

Umfrage: Österreicher dagegen