Glatteis: Mach den Pinguin!

(11.01.2017) Vorsicht, Glatteis! Der tiefwinterliche Jänner wird für uns jetzt zur absoluten Rutschpartie. Nicht nur die Autofahrer müssen bei den Minusgraden entsprechend vorsichtig unterwegs sein, auch Fußgänger sind gefährdet. Unfallchirurgen empfehlen daher den Pinguin-Gang. Dabei verlagerst du dein ganzes Körpergewicht über das vordere Bein und trittst mit der ganzen Sohle auf. Der Fuß zeigt dabei leicht nach außen. Sieht komisch aus, sorgt aber für deutlich mehr Halt.

Ganz wichtig sind dabei auch kurze Schritte, sagt Orthopäde Eduard Lanz:
“Die machte auch der Pinguin. Wir Menschen machen bei solchen Temperaturen leider viel zu große Schritte, das sorgt für schlechteren Halt. Also kleine Schritte und dazu eine leichte Drehbewegung, das sollte auf jeden Fall helfen.“

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien