‚Glück‘ im Unterricht

(03.01.2014) Ganz Österreich soll glücklicher werden! In Zukunft soll landesweit in den Schulen Lebensfreude unterrichtet werden. In der Steiermark gibt es den Glücksunterricht schon seit 2009 – und er hat sich bewährt. Im März startet daher der erste Lehrgang für Lehrer, um sie auf die neue Aufgabe vorzubereiten. Aber nicht jeder Lehrer ist geeignet, Lebensfreude an die Schüler weiterzugeben, sagt Margot Maaß von der „Initiative Schulfach Glück Österreich“:

‚Es geht immer um die persönliche Einstellung. Wenn ich selbst nicht davon überzeugt bin, dass ich für mein eigenes Glück verantwortlich bin, dann werde ich das wahrscheinlich auch nicht vermitteln können. Also, man braucht schon diese innere Überzeugung und Haltung.‘

Glück im Unterricht - Unfug oder tolle Idee? Duskutier' mit in unserer kronehit.at News-Update-Gruppe auf Facebook!

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt

Trump: FBI wird fündig

Dokumente beschlagnahmt

USA: Autor wird attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen