Glücksspiele boomen!

(10.07.2014) Österreicher verzocken fast 500 Euro pro Jahr! Diesen Trend zeigt jetzt eine aktuelle Studie zu unserem Konsumverhalten. Anstatt zu sparen wird immer mehr Geld für Glücks- und Wettspiele ausgegeben. Dabei droht oft die Gefahr, süchtig zu werden. Vor allem das Internet birgt viele Risiken, so Artur Schroers, Leiter des Wiener Instituts für Suchtprävention:

"Mit den technologischen Möglichkeiten, dass man mobil spielen kann, dass man von Zuhause aus spielen kann, das sind ja auch bequeme Zugänge. Dass man das subjektive Gefühl der Anonymität hat, das sind vielleicht auch Vorteile, die für Spieler eine Rolle spielen, und das birgt natürlich auch Gefahren, das überhaupt so auszugrenzen."

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung