Glutenfreies Essen bringt nichts

(07.05.2017) Glutenfreie Ernährung liegt total im Trend. Gemeint ist damit, dass man das in Weizen und anderen Getreidearten vorkommende Kleber-Eiweiß bewusst weglässt.

Forscher haben nun rausgefunden: Das glutenfreie Essen ist gar nicht so gesund, wie du vielleicht denkst. Klar: Bei bestimmten Krankheiten und Unverträglichkeiten muss das natürlich sein. Bei gesunden Menschen hat die glutenfreie Ernährung allerdings keine positive Auswirkung auf die Herzgesundheit, so die Langzeit-Studie. Im Gegenteil. Wer mit dem Gluten auch den Vollkornkonsum reduziert, verliert dadurch schützende Effekte für das Herz.

Gesunden Menschen raten die Forscher von glutenfreier Ernährung daher ab!

Hier kannst du die Ergebnisse der Studie auf Englisch nachlesen!

Förderung beim Kauf eines E-Autos

Privatpersonen erhalten 5.000 Euro

Djamila Rowe holt sich Krone!

RTL-Dschungelcamp 2023

ÖVP verliert - FPÖ gewinnt!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Trump startete Wahlkampf

für Präsidentschaftswahl 2024

Schießerei in Wien

Mann von Polizei erschossen

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert

Thema Kindesmissbrauch

Lehrer müssen Erklärung unterzeichnen