Glutenfreies Essen bringt nichts

(07.05.2017) Glutenfreie Ernährung liegt total im Trend. Gemeint ist damit, dass man das in Weizen und anderen Getreidearten vorkommende Kleber-Eiweiß bewusst weglässt.

Forscher haben nun rausgefunden: Das glutenfreie Essen ist gar nicht so gesund, wie du vielleicht denkst. Klar: Bei bestimmten Krankheiten und Unverträglichkeiten muss das natürlich sein. Bei gesunden Menschen hat die glutenfreie Ernährung allerdings keine positive Auswirkung auf die Herzgesundheit, so die Langzeit-Studie. Im Gegenteil. Wer mit dem Gluten auch den Vollkornkonsum reduziert, verliert dadurch schützende Effekte für das Herz.

Gesunden Menschen raten die Forscher von glutenfreier Ernährung daher ab!

Hier kannst du die Ergebnisse der Studie auf Englisch nachlesen!

Partygäste mit Spritze attackiert

In Großbritannien

Exorzismus-Kurs an Uni!

An katholischer Universität

Seen vom Klimawandel bedroht

Kärntner Seen in Gefahr!

Ausreisetests im Bezirk Braunau

Ab Dienstag

"Cringe" Jugendwort des Jahres

Heute präsentiert

Gebrauchtwagen werden Mangelware

Wegen Chipmangel

Brandstifter (16) gefasst

Nach Brandserie

Ultras blockieren Autobahn

In Italien