Goat Yoga: Turnen mit Ziegen!

(26.01.2017) Hast du schon von Goat Yoga gehört? Dabei handelt es sich um einen Yogatrend, bei dem gemeinsam mit Ziegen geturnt wird. Die Idee dazu kommt natürlich aus den USA: Die Ziegen sollen dabei helfen, zu entspannen, weil sie so eine beruhigende Wirkung auf den Menschen haben können. Ist dieser Yogatrend nach Tequila Yoga einfach der nächste Blödsinn, oder steckt da mehr dahinter?

Fitnessexpertin Elisabeth Niedereder von Tristyle:
"Mit den Ziegen macht Yoga sicher viel mehr Spaß! Außerdem hab ich durch die Tiere noch einen zusätzlichen Trainingseffekt, weil ich ja nicht nur mein eigenes Gleichgewicht ausbalancieren muss, sondern auch das Tier! Allerdings kann ich mit der Ziege am Rücken sicher nicht alle Übungen machen, also wird das Workout dadurch eingeschränkt."

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion