Gold und Bronze für ÖSV-Asse

(16.02.2018) Medaillen-Regen heute Früh für Österreich! Matthias Mayer holt Gold im Super-G. Das ÖSV-Speed-Ass schnappt sich damit nach seinem Abfahrtsgold 2014 in Sotschi die zweite Olympia-Gold-Medaille in Südkorea.

Der Kärntner legt trotz seines Sturzes im Kombi-Slalom am Dienstag eine unfassbare Fahrt hin. Er siegt vor dem Schweizer Beat Feuz und dem Norweger Kjetil Jansrud.

Somit gibt es 20 Jahre nach Hermann Maier in Nagano 1998 wieder einen österreichischen Super-G-Olympiasieger.

Gratulation auch an Katharina Gallhuber! Sie gewinnt beim Slalom die Bronze-Medaille.

Streifenmuster verboten

Nike vs. Adidas

Postler liefern ins Vorzimmer

Ab Juli auf Wunsch möglich

Lokal ohne Betriebslizenz

Mallorca: illegale Terrasse

OÖ: Wieder Unfall mit Fenster

Bub (3) unter Fenster begraben

ÖBB Zug aufgebrochen

Männer suchten Schlafplatz

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert

Ö: 57% der Wege per Auto

PKW weiter hoch im Kurs

Italien: Neue "Blitzer"-Regeln

Warnschilder vor Radarfallen