Good News: Niki Lauda entlassen!

(24.10.2018) Rund zweieinhalb Monate nach der Lungentransplantation, der sich Niki Lauda im AKH-Wien unterziehen musste, konnte der dreifache Formel 1-Weltmeister heute, Mittwoch, das Spital in gutem Allgemeinzustand verlassen. Lauda muss sich nun einer intensiven, mehrwöchigen Rehabilitation unterziehen, teilte die Wiener Klinik in einer Aussendung mit.

Selbstverständlich werde der 69-Jährige, wie auch alle anderen Transplantationspatienten, weiter durch das Lungentransplantationsteam des Wiener AKH bzw. der MedUni Wien betreut. Die Operation am 2. August hatten die Wiener Spezialisten für Lungentransplantationen unter Walter Klepetko durchgeführt. Es handelt sich um eines der weltweit größten Zentren für solche Eingriffe. (APA)

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter

Kiffen in Deutschland?

Ab 1.April erlaubt

Streit um Polizisten Freispruch

Keine Konsequenzen?

Containerklassen für Wien

Platzmangel an Schulen

Krötensammler gesucht!

Naturschutzbund ruft auf

Auto wieder beliebter

Trotz Öffis und Umweltschutz

Elmos Frauerl wird angeklagt!

Tödliche Bisse in Naarn