Google: Aprilscherz-Panne

(01.04.2016) Dieser Aprilscherz ist wohl gewaltig nach hinten losgegangen. Google hat heute einen speziellen Button ins Mail-Programm Gmail eingebaut. Wer draufgeklickt hat, hat versehentlich ein lustiges Minion-Gif an seine Kontakte versendet.

Die Google-Macher dachten wohl, das sei witzig. Viele User beschweren sich aber, dass die Aktion für geschäftliche Mails unangebracht sei. Ein User berichtet sogar, ein Nachricht bezüglich einer Beerdigung unabsichtlich mit dem Witz-Gif versehen zu haben. Ein Mann soll sogar wegen einer solchen Witz-Mail seinen Job verloren haben.

Google hat mittlerweile die Notbremse gezogen und die Scherz-Aktion beendet. Der Button wurde wieder gelöscht.

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert

Ö: 57% der Wege per Auto

PKW weiter hoch im Kurs

Italien: Neue "Blitzer"-Regeln

Warnschilder vor Radarfallen

Sex mit 12-Jähriger: Prozess

Polizist in Graz vor Gericht

Schwerer CO2-Unfall in Salzburg

Drei Verletzte

Reparaturbonus auch für Fahrräder

Fortführung bis 2025

Sturz im Supermarkt inszeniert

freche Aktion von Britin

Paparazzi-Hater

Kim K´s Sohn ist aggro!