Google hilft bei Parkplatz-Suche

(01.09.2017) Google Maps hilft dir schon bald bei der Parkplatzsuche. In fünf deutschen Städten wird derzeit ein neues Feature getestet. Dabei berechnet Google für dich die Parkplatzsituation am Zielort. Dafür nutzt der Web-Gigant einfach die Standort- und Bewegungsdaten, die die Smartphone-User senden. Sobald du deinen Zielort eingibst, schätzt Google für dich die Parksituation vor Ort ein. Ein rot eingekreistes “P“ bedeutet, dass die Parkplatzsuche wohl schwierig werden dürfte.

Sebastian Obrecht vom ARBÖ:
“Eine ganz charmante Idee und sicher ein brauchbares Feature. Es ist natürlich letztlich nur eine Einschätzung, aber sie kann dafür sorgen, dass sich der Verkehr ein wenig verlagert. Das würde letztlich ja auch wieder Staus verhindern.“

Impfpflicht: Erster Entwurf

Bis zu 3600€ Strafe

Zäher Corona-Gipfel wartet

Entscheidung über Lockdown

Missbrauchsfälle in Kirche

Portugals Bischöfe wollen Studie

Familie stürmt Spital

Nach Covid-Todesfall

Granate aus Hintern entfernt

Panzerabwehrgranate

Corona-Fälle in belgischem Zoo

Zwei Nilpferde positiv

Haus versehentlich niedergebrannt

Wegen Schlangenbefall

Brutale Schläge aus Eifersucht

Ehemann wird handgreiflich