Google kopiert iPhone X Notch

(14.02.2018) Derzeit werden Änderungen an Android vorgenommen, um den als "Notch" bekannten Balken am Display des iPhone X nachzumachen. Dabei handelt es sich um eine notwendige Einbuchtung am oberen Rand des Displays, in der zum Beispiel die Kamera oder Sensoren untergebracht sind.

Der "Notch" hat bei der Veröffentlichung des iPhone X für viel Spott gesorgt. Dass Google jetzt genau diesen nachmachen will, sorgt für Verwunderung.

Android will damit aber konkurrenzfähig bleiben, so David Kotrba von der Tech-Plattform futurezone.at:
"Android zeigt, dass es flexibel genug ist, um diesen "Notch" in das Betriebssystem einzubauen und natürlich ist das Ziel, Apple ein paar iPhone-Kunden abspenstig zu machen."

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung