Google kopiert iPhone X Notch

(14.02.2018) Derzeit werden Änderungen an Android vorgenommen, um den als "Notch" bekannten Balken am Display des iPhone X nachzumachen. Dabei handelt es sich um eine notwendige Einbuchtung am oberen Rand des Displays, in der zum Beispiel die Kamera oder Sensoren untergebracht sind.

Der "Notch" hat bei der Veröffentlichung des iPhone X für viel Spott gesorgt. Dass Google jetzt genau diesen nachmachen will, sorgt für Verwunderung.

Android will damit aber konkurrenzfähig bleiben, so David Kotrba von der Tech-Plattform futurezone.at:
"Android zeigt, dass es flexibel genug ist, um diesen "Notch" in das Betriebssystem einzubauen und natürlich ist das Ziel, Apple ein paar iPhone-Kunden abspenstig zu machen."

Krankenschwester tötet Babys?

Mutmaßlich: 5 Buben 2 Mädchen

Plagiat von Minister Karner?

Vorwurf von "Plagiatsjäger" Weber

Tanzeinlage von VdB

Ein bisschen Spaß muss sein

Friedensplan von Tesla-Gründer

Elon Musk lies Follower abstimmen

Gasspeicher zu 80% voll

Ziel früher erreicht

Pensionserhöhung bis zu 10,2 %

Minister Rauch: "Im Jahr 2023"

Bahnunfälle in Wien

Betrunkene übersehen Züge

Tempo 100 auf Autobahnen?

Umfrage: Österreicher dagegen