Google: User wird Online-Werber

(18.10.2013) Facebook hat es vorgemacht, Google macht es nach! Der Internet-Riese will künftig auch mit Nutzer-Fotos werben. Ab 11. November werden Namen, Profilfotos, und Bewertungen von Google-Usern in einem Werbeformat verwendet. Bewertet also ein User ein Restaurant, sehen das alle befreundeten Nutzer. Für Marketingexperten ist diese Art der Mundpropaganda die perfekte Werbung. Martin Stepanek von futurezone.at:

*„Wenn mir KRONEHIT gefällt auf Google+ und KRONEHIT macht eine Werbung auf Google, wird das ja normalerweise in der Google-Suche grau hinterlegt als Werbung angezeigt. Und jetzt neu ist, dass dann auch mein Profilbild daruntergesetzt wird und dabeisteht ‚Martin Stepanek gefällt auch KRONEHIT‘.“

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö