'Grantl'-Steuer in spanischem Café

Wer unfreundlich ist, der zahlt einfach mehr! Mit ihrer “Grantl“-Steuer wird eine spanische Wirtin gerade zum Star im Netz. In ihrem Restaurant ist der Preis nämlich abhängig vom Benehmen des Gasts. Wer einfach nur einen Kaffee bestellt, zahlt 5 Euro. Wer dabei das Wort „Bitte“ verwendet, zahlt 3 Euro. Und wer die Wirtin auch noch mit einem „buenos dias“ begrüßt, bekommt den Kaffee sogar um 1,30 Euro.

Großartig, sagt Benimm-Experte Thomas Schäfer-Elmayer:
“Schlechtes Benehmen ist einfach eine Zumutung. Es ist doch so einfach, Menschen zu grüßen und Bitte und Danke zu sagen. Diese Gastronomin macht auf das Thema einfach aufmerksam und das ist wichtig.“

Stalking oder doch super cute?

Polizist findet Nummer heraus

Zu heftiger Sex: Frau stirbt

Mann steht jetzt vor Gericht

Zaubertrick geht schief!

Wie weit darf Zauberer gehen?

Liebe: Immer gleicher Typ

Von wegen "Nie mehr so einer"

Horrorfund in Deutschland

Baby in Müllsack!

Bub (2) bei Sauftour vergessen

Kinderwagen in City gefunden

Bluttat in Leibnitz: Warum?

Täter bis jetzt zu besoffen

Heißester Juni ever?

4,5 Grad über Durchschnitt