'Grantl'-Steuer in spanischem Café

(06.09.2016) Wer unfreundlich ist, der zahlt einfach mehr! Mit ihrer “Grantl“-Steuer wird eine spanische Wirtin gerade zum Star im Netz. In ihrem Restaurant ist der Preis nämlich abhängig vom Benehmen des Gasts. Wer einfach nur einen Kaffee bestellt, zahlt 5 Euro. Wer dabei das Wort „Bitte“ verwendet, zahlt 3 Euro. Und wer die Wirtin auch noch mit einem „buenos dias“ begrüßt, bekommt den Kaffee sogar um 1,30 Euro.

Großartig, sagt Benimm-Experte Thomas Schäfer-Elmayer:
“Schlechtes Benehmen ist einfach eine Zumutung. Es ist doch so einfach, Menschen zu grüßen und Bitte und Danke zu sagen. Diese Gastronomin macht auf das Thema einfach aufmerksam und das ist wichtig.“

Nacktfoto an Schüler

Lehrerin vor Gericht

Klimaaktivistin (20) vor Gericht

Anklage nach Klebe-Aktion

"Es ist die große Liebe"

Politiker und Pornostar

Betrunkene biss Polizist

in den Arm

Wohnungseinbrüche mit Säure

Die Polizei warnt

Keine Arbeitslose 'Neu'!

Verhandlungen gescheitert!

Schwerer Unfall in Wien

Lieferwagen kracht in Tram!

mRNA-Impfstoff für Grippe!

Wird in USA entwickelt