Grausame Enthauptung

Kolleginnen töten Lehrerin!

(30.03.2022) Nach Angaben der pakistanischen Polizei, sollen drei Lehrerinnen einer Mädchenschule, eine Kollegin enthauptet haben. Das 21-jährige Opfer wurde der Blasphemie also der Verhöhnung der Religion beschuldigt. Die grausame Tat soll sich außerhalb der Bildungseinrichtung in der Stadt Dera Ismail Khan, ohne ordnungsgemäßes Verfahren, durchgeführt worden sein, so der örtliche Polizeichef Najamul Hasnain.

Die drei mutmaßlichen Täterinnen wurden bereits von der Polizei festgenommen. Alle sind geständig. Die Beteiligten Frauen soll aus der Region Wasiristan stammen. Eine Gegend an der Grenze zu Afghanistan, die zuletzt Anzugspunkt für verschieden Terrorgruppen war.

Im pakistanischen Blasphemie Gesetz ist der Tod die angemessene Bestrafung für die Beleidigung der Religion oder des Propheten Mohammeds. Dieses Gesetzt steht oft in der Kritik der weltweiten Öffentlichkeit.

(SZ/APA)

Alles gute kommt von oben?

Nordkorea schickt Fäkalien

64 Fake-Scheine im Umlauf

Entdeckung bei Festnahme

Großeinsatz in Graz!

Sprengstoff und Attentäter?

Baby stirbt Hitzetod

Vater vergisst Kind im Auto!

Urlaub fällt ins Wasser

Flugzeug "löscht" Hotel

Baby getötet: Mama vor Gericht

Drama in der Steiermark

Trump-Prozess

Wie geht's jetzt weiter?

Großbrand in Rohrbach!

1 Toter und 14 gerettet!