Graz: Achtung falsche Cops

(22.03.2016) Warnung vor falschen Kriminalpolizisten in Graz! In der steirischen Landeshauptstadt sind seit Monaten zwei Möchtegern-Cops unterwegs. Die falschen Beamten läuten an Türen und behaupten, dass sie wichtige Ermittlungsfragen hätten. So kommen sie in die Wohnungen. Sie zeigen falsche Ausweise und Fahndungsfotos her und verstricken die Opfer ins Gespräch. Im unbeobachteten Moment stecken sie dann Bargeld und Goldmünzen ein.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:

“Man muss hier wirklich gut aufpassen und diese falschen Ausweise genau kontrollieren. Im Fall der Fälle bitte sofort die echte Polizei alarmieren. Diese falschen Beamten sollen inzwischen schon mehr als 11.000 Euro erbeutet haben.“

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!

Klimakleber stürmen Parlament

Polizei blockiert Eingang!

Vater und Kids aufgetaucht

Verschollen nach Wohnungsbrand

Wunsch nach Likes: Ungesund

Unzufriedenheit mit Körper

15.000 Betretungsverbote in Ö

Anstieg seit 2020