Graz: Alkolenker flüchtet mit Quad!

(05.08.2016) Ohne Führerschein, dafür mit viel Alkohol im Blut flüchtet ein steirischer Lenker in Graz vor der Polizei. Das Fahrgestell: Ein Quad! Der 44-Jährige fährt auf diesem ohne Licht. Deshalb will die Polizei eine Verkehrskontrolle durchführen. Der Mann ignoriert jedoch jegliche Anhaltezeichen. Er fährt davon. Meist in der Mitte der Fahrbahn. Die Polizei verfolgt ihn. Sie können ihn schließlich anhalten. Aber auch nur, weil ein Unfall verursacht wird. Manfred Niederl von der Steierer-Krone:

"Der Mann ist mit dem Quad gegen die rechte Seite des Dienstautos gestoßen. Er hat dabei einen Sachschaden verursacht. Es sind ein paar Dellen und Kratzer verursacht worden. Verletzt wurde niemand."

2 Promille werden bei ihm gemessen. Er wird angezeigt, verletzt wurde aber niemand. Die Story findest du in der heutigen Steirer-Krone und auf krone.at

Endlich ist es vorbei!

Kims Scheidung ist finalisiert

Billie Eilish's erstes Mal

Sie redet offen über ihn

HIV: Diskriminierung im Job

Heute ist Welt-Aids-Tag

4 Tage Arbeitswoche

Projekt sehr erfolgreich

Christiane Hörbiger ist tot

Österreichs Superstar wurde 84

H&M streicht 1500 Stellen

Wegen der hohen Inflation

OÖ: 10-Jährige umgefahren!

Am Schulweg von PKW erfasst

Tirol: Hafermilch-Werbespot

Großer Ärger bei Landwirtinnen