Graz: Hochzeit im Spital

Stationsteam hilft mit

(05.12.2020) Liebe ist stärker als alles andere – das hat sich wohl auch ein Paar gedacht, das jetzt am Grazer Uni-Klinikum geheiratet hat! Ein Patient auf der Transplantationschirurgie wollte seine Freundin aus Vorarlberg heiraten. Die beiden hatten über Strecken eine Fernbeziehung geführt, waren im ersten Lockdown aber gemeinsam zuhause gewesen und deshalb nun beschlossen, zu heiraten.

Das gesamte Stationsteam hat mitgeholfen, um die Hochzeit am Krankenbett zu ermöglichen. So konnten sich Gaby und Emil trotz strenger Corona-Bedingungen im kleinen Kreis das Ja-Wort geben.

(CJ)

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen

ÖVP will Strafen für

Masken-Verweigerer im Parlament