Großbrand wegen Zigarette!

In Bad Ischl

(30.07.2019) Großbrand in Bad Ischl im Salzkammergut.

Ein großes Werkstatt- und Garagengebäude ist in Flammen aufgegangen. Zehn Feuerwehren waren im Einsatz, konnten den Brand zwar löschen, doch das Gebäude ist völlig zerstört worden. Der 44-jährige Mieter dürfte den Großbrand selbst mit einer brennenden Zigarette ausgelöst haben.

Seine Ehefrau sowie die 17-jährige Tochter mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Urteil: 15 Jahre Haft

Für versuchten Femizid

Nach Tod von 14-Jähriger!

Verdächtiger (27) festgenommen

Aus für Maskenpflicht in Öffis!

Erstes Bundesland in D.!

D: Kinderporno-Plattform

Hohe Haftstrafen für Betreiber

Gegen Schengenraum-Erweiterung

Österreich als einziges Land

Mann aus Ausgrabung gerettet!

Wien: 5 Meter abgestürzt!

Immer mehr Unis besetzt!

Von Klimaktivisten

Kinderstationen an der Grenze

RS-Virus: Spitäler voll