Große Lese- & Schreibprobleme

Jeder 9. kann es kaum

(08.09.2022) Jeder Neunte in Österreich kann kaum lesen und schreiben. Das zeigen aktuelle Zahlen am heutigen Weltalphabetisierungstag. Die meisten der Betroffenen leiden demnach unter sekundärem bzw. tertiären Analphabetismus. Diese Menschen haben sehr wohl in der Schule lesen und schreiben gelernt, es inzwischen aber wieder verlernt. Sie können zwar ihren Namen und einfache Sätze schreiben, haben aber große Probleme selbstständig Texte zu verfassen oder Formulare auszufüllen.

Sprachforscher Rudolf Muhr:
“Diese Menschen können lesen und schreiben, verlassen die Schule aber mit nur sehr eingeschränkten Kenntnissen für den täglichen Bedarf. Und der Staat vernachlässigt diese Gruppen leider völlig. Wenn man das Problem kennt, dann sollte das Bildungsministerium einfach Kurse anbieten, wo man das auch alles nachholen und nachschärfen kann. Aber es passiert nichts.“

(mc)

Wetter: Skigebiete in Teilbetrieb

Sommerattraktionen öffnen

Billie: kritisiert TikToker

TikToker sind überflüssig

Mutterglück: Kardashian

Kourtney mit Baby Rocky

A$AP bestätigt Rihanna's Album

Neues Album nach 8 Jahren

Leni Klum teilt Geburtstagsgrüße

Kindheitserinnerungen mit Seal

Tauber Welpe erobert Herzen

Lulu ist TikTok-Star

Priester vertickt Viagra

Lebenspartner auch verhaftet

Wien: Nichten vergewaltigt!

Onkel fasst 12 Jahre Haft aus