Großeinsatz in Wien

Mann mit Pistole unterwegs

(02.06.2021) Die Nerven liegen blank. Nach der Terror-Nacht 2020 wird besser genau hingeschaut. Ein Mann mit einer Schreckschusswaffe hat heute Abend einen großen Polizeieinsatz in Wien-Landstraße ausgelöst. Zeugen hatten laut der Gratiszeitung "Heute" (Online-Ausgabe) die Exekutive alarmiert, dass der Mann mit einer Schusswaffe im Holster gesehen wurde. Die Polizei machte sich mit einem großen Aufgebot auf die Suche, unter anderem kreiste ein Polizeihubschrauber.

Mann wurde gestellt

Als der Mann gefunden wurde, stellte sich laut Polizeisprecher Marco Jammer heraus, dass es sich um eine ungeladene Schreckschusswaffe handelte. Der Träger wurde einem Amtsarzt vorgeführt.

(fd/apa)

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen