Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

(16.10.2021) Ein 15-Jähriger hat am Freitagnachmittag in der - nur einen Steinwurf von Vorarlberg entfernten - Bodensee-Inselstadt Lindau (Bayern) einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Ein Restaurantbesitzer sah den Jugendlichen mit einem Tarnanzug gekleidet und einer augenscheinlichen Langwaffe in der Hand die Straße auf und ablaufen, hieß es vonseiten der Polizei.

"Da müssen wir natürlich sofort los", sagte eine Beamtin der Lindauer Polizeiinspektion der Lindauer Zeitung. Medienberichten zufolge waren mehrere Streifenwagen aus Lindau und umliegenden Dienststellen, sowie der Bundespolizei angerückt. Schlussendlich stellte sich heraus, dass der junge Mann kein echtes Gewehr, sondern nur eine Waffe aus Lego bei sich trug. Er werde nun gemäß dem Strafgesetzbuch angezeigt, hieß es.

(APA/CD)

Omikron: Infizierter im Zug

Positiver fährt von DE nach Tirol

Impfpflicht: Experten-Gipfel

FPÖ fordert VfGH Eilverfahren

Kinderporno: Pfarrer beurlaubt

Staatsanwaltschaft ermittelt

Adeliger oder Betrüger?

Festnahme: Geschädigte gesucht

Kündigen 150 Lehrer?

VBG: Protest gegen Impfpflicht

Testpflicht in Kindergärten?

"Schleckertests für alle"

Hühner-Nugget-Test: Traurig

Nur 2 von 12 aus Österreich

Impfung bewahrt vor Spital

Ages-Daten: zu 95% geschützt